Auf der Suche

 

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



Auf der Suche

* Freunde
   
    lost-in-life

   
    ichduundalleanderen

   
    tagebuch-einer-liebenden

    - mehr Freunde

* Letztes Feedback
   7.09.15 10:22
    Na, dann herzlich Willko






Hallo zusammen!Ich bin die letzten Tage nicht zum Schreiben gekommen, es stand immer viel auf dem Programm. Heute war der Heimreisetag. Es war nervenaufreibend und viel länger als gedacht, doch trotz allem bin ich wohl und zufrieden heimgekommen, und hab den Kopf voll mit neuen Ideen und Gedanken.

Auf der Fahrt musste ich darüber nachdenken, was wohl die schwerwiegendste Entscheidung unseres Lebens sei, und das ist wohl nicht die Entscheidung ob man den einen oder den anderen Job nimmt, sondern wie man sich entscheidet zu SEIN.Jeder Mensch hat (mindestens) zwei Gesichter. Man muss sich nur entscheiden welches Gesicht du für deinen eigenen Charakter als wichtiger siehst. Und welches Gesicht man der Außenwelt zeigen will. Ich nehm mich mal als Beispiel.

Ich verkörpere ein 15-jähriges Mädchen, das raucht und auch mal öfter als in diesem Alter erwünscht einen Rausch durchlebt. Die meisten Menschen denken vermutlich bei mir ist nicht noch mehr dahinter. Dahinter steckt nämlich ein kleines Mädchen das den Traum hat mal ein Buch zu schreiben, das liebend gerne Ballett tanzt und sehr gläubig ist.

Nun ist eben die Frage ob ich mich richtig entschieden habe, indem ich mein „asoziales“ Gesicht in den Vordergrund dränge. Ziehe ich dadurch die falschen Leute an? Schreiben mich Leute, die mir gut tun würden, zu schnell ab? Oder ist es genau das, was ich sein will, das was aus mir geworden ist?

Man ist immer fähig sich zu ändern. Gefällt dir was an dir selbst nicht? Änder es. Oder akzeptiere es. Aber man lernt nie aus. Und man hört auch nie auf sich zu verändern und sich zu entwickeln.

Ich glaube, ich bin genau da, wo ich sein soll. Mit der Zigarette in der Hand, über das Leben denkende Kind, das die Freiheiten des Lebens auskostet. Und so will ich auch momentan sein.

Gute Nacht, ihr Schönheiten!

Das habe ich gestern geschrieben, ich weiß nicht wie es euch geht aber ich kam gestern gar nicht in myblog rein, hat richtig gespackt.
12.9.15 21:22
 
Letzte Einträge: Warum ein Blog?, Augen auf, Angekommen, Launen, zusammenhangsloses Geschwätz , Menschenkenntnis


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung