Auf der Suche

 

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



Auf der Suche

* Freunde
   
    lost-in-life

   
    ichduundalleanderen

   
    tagebuch-einer-liebenden

    - mehr Freunde

* Letztes Feedback
   7.09.15 10:22
    Na, dann herzlich Willko






Angekommen

Aus der langen Zugfahrt wurde dann eine lange Autofahrt.. Meine Mutter wollte mich und meine Schwester zum Bahnhof fahren, aber der schlüssel war im Auto...und das Auto war zu. So konnte sie uns erst nicht fahren, bis uns Hilfe gewährleistet wurde. Ohne Nachzudenken fuhr sie uns die 3 Stunden hin und zurück. Dabei wollte sie nicht, dass wir fahren. Sie traut ihrer Schwester nicht. Aber das sind hauptsächlich alte Familiengeschichten von denen ich meist auch nichts weiß. Ich liebe lange Fahrten. Seit längerem pflege ich auch die Tradition einen Tag vor der Abfahrt sehr, sehr viele Lieder herunterzuladen, damit ich, wie lang die Fahrt auch sein mag, genug Lieder zu hören habe. Seit heute lieb ich das Lied "Chain Hang Low" von Jibbs. Bei solchen Bedingungen komm ich zum Nachdenken und kann viel klarere Gedanken erfassen. Dabei schaue ich aus dem Fenster und lass meinen Gedanken die Oberhand. Ich kann gar nicht ausdrücken, wie ich das liebe. Und dabei Lieder hören, alte die Erlebnisse wieder ins Gedächtnis rufen, oder neue die mich von der Zukunft träumen lassen. Zeig mir ein Lied auf meinem Handy und ich erzähle dir eine damit verbundene Geschichte oder Lebenslage. Die Zeit mit meiner Familie war schön. Auch mal ohne meine Eltern, sie ohne Voreingenommenheit kennen zu lernen. Und es sind interessante Personen. Ich freue mich sie in der nächsten Zeit besser kennen zu lernen. Und außerdem freue ich mich auf die nächste Gelegenheit hier zu schreiben. Glaube das könnte so eine Art Lebensinhalt werden. Ihr werdet noch einiges von mir erfahren, meine lieben Leser. Doch für heute genug, morgen ist auch noch ein Tag. Ein Tag an dem viel passieren kann. Vielleicht treff ich die Liebe meines Lebens, vielleicht erfahre ich aber auch ein lebenserschütterndes Abenteuer. Das mag ich so am Leben, man weiß nie wie sich das Blatt wendet. Du kannst all das in einem Moment bekommen, was du dir schon immer gewünscht hast, jedoch kann dir auch alles in einem Moment genommen werden. Das Einzige was niemand einem nehmen kann ist der Moment. Das Jetzt. Gute Nacht meine Lieben, seid spontan, lebt euer Leben bestmöglich und vergesst nie euere Träume, alles ist möglich. ALLES!
7.9.15 23:43
 
Letzte Einträge: Warum ein Blog?, Augen auf, Launen, zusammenhangsloses Geschwätz , Menschenkenntnis


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung